Nora Amin - A Song Waiting to be Sung

Global South Studies Center veranstaltet Lesung mit Nora Amin

Das Global South Studies Center (GSSC) und das Orientalische Seminar der Universität zu Köln laden am 21. November zu einer Lyriklesung „A Song waiting to be sung“ der ägyptischen Autorin und Regisseurin Nora Amin in die Stadtbibliothek Köln ein. Mit der Lesung führt das GSSC seine Veranstaltungsreihe „Focus Global South“ fort. Das Veranstaltungsformat greift aktuelle Themen mit Bezug zum Globalen Süden auf.

Nora Amin wurde 1970 in Kairo geboren. Nach ihrem Französisch- und Komparatistik-Studium war sie neun Jahre lang Assistentin an der Kairoer Akademie der Künste. Daneben erarbeitete sie sich einen Ruf als Literatin, aber auch als Tänzerin und Regisseurin. Sie gründete die Performance-Gruppe „La Musica“, initiierte ein Theaterfestival und ist Gründungsmitglied der Modern Dance Company an der Oper Kairo. Amin verfasste Dramen, Kurzgeschichten und mehrere Romane.

Event: 
File: