Dynamiken von Migration und Staatsbürgerschaft

RA 1_Lateinamerika_T. Schwarz
RA 1_Lateinamerika_T. Schwarz
RA 1_Venezuela_T. Schwarz
RA 1_Lateinamerika 3_B. Potthast
RA 1_Lateinamerika 2_B. Potthast
RA 1_Lateinamerika 1_B. Potthast
RA 1_Venezuela 3_Schwarz
RA 1_Venezuela 2_Schwarz
RA 1_Venezuela_Schwarz

Nationalstaatliche Einwanderungs- und Staatsangehörigkeitsregime spielen eine entscheidende Rolle für die Gestaltung sozialer und politischer Teilhabe von mehr und mehr Menschen in einer hochmobilen Welt wie heute.
Der Forschungsbereich untersucht die Mechanismen, durch die Migrantinnen und Migranten der Zugang zu Bürgerrechten eröffnet oder versperrt wird. So interessiert die Forscher/-innen zum Beispiel, welche Rolle in diesem Kontext politisch-ideologische Erwägungen, Praktiken der lokalen Bürokratien sowie Strategien der Migrant(inn)en spielen und inwieweit sie sich gegenseitig beeinflussen.

Display

Projekte